Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen aktuell

Foto: (c) fotolia/ sa1ph
Foto: (c) fotolia/ sa1ph

23. März 2017, 19.30 Uhr
Herderkirche

Christentum und Islam

Abendveranstaltung aus der Reihe Zeitsignale

Abendveranstaltung

Durch die verstärkte Zuwanderung von Flüchtlingen aus islamisch geprägten Ländern sind Musliminnen und Muslime in der Öffentlichkeit sichtbarer geworden. Im Osten Deutschlands ist damit auch Religion im öffentlichen Raum stärker präsent als vorher. Bei vielen Menschen löst dies Verunsicherung aus. Sie sehen nicht nur eine vermeintliche deutsche Leitkultur angegriffen, sondern das "christliche Abendland" oder sehen das Christentum vom Islam bedroht. Der Islam und das Christentum berufen sich aber auf Abraham. Das Christentum wird vom Islam als Religion des Buches angesehen. Wie kann das Verhältnis zum Islam aus christlicher Sicht gestaltet werden? Welche Chancen für einen Dialog gibt es? Und hat das Christentum Verantwortung für die Religionsfreiheit von Musliminnen und Muslimen in unserer Gesellchaft?  Im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Haspel, Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen, wird Prof. Dr. Reinhold Bernhardt, Professur für Systematische Theologie/Dogmatik an der Universität Basel, diesen Fragen nachgehen.

Der Abend findet im Rahmen der Reformationsdekade in der Veranstaltungsreihe „Zeitsignale“ statt, einer gemeinsamen Reihe der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Weimar und der Evangelischen Akademie Thüringen.

Veranstaltungs-Nr. 036-2017

Anmeldung & Information

Beginn: 19:30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort
Ev-luth. Kirchengemeinde Weimar
Herderzentrum, Herdersaal
Herderplatz 7, 99423 Weimar
www.ek-weimar.de

zum Anmeldeformular ›

Tagungsassistenz

Tagungsleitung