Evangelische Akademie Thüringen

Publikationen zum Thema »Gesellschaftspolitische Jugendbildung«

epd-Kinder, Medien, Religion

4,60 €

epd Dokumentationen

Nr. 2/2016 – Kinder, Medien, Religion – Medienhandeln und religiöse Sozialisation bei Kindern

Beiträge und Texte zur Tagung "Kinder, Medien, Relgion" vom 7. bis 8. Mai 2015

Wo sind wir, wenn wir tot sind? Wer hat den Urknall gemacht? Warum sind wir auf der Welt? Und gibt es nur das, was wir sehen oder ist da noch mehr? Kinder sind neugierig, sie stellen Fragen nach dem Woher und Wohin unseres Lebens, nach Gott und der Welt – und das schon im frühen Kindergartenalter. Sich religiöse Kompetenz zu erwerben – im Sinne von Wissen um religiöse Traditionen und deren kulturgeschichtliche Bedeutung – ist ein wichtiger Entwicklungsschritt auf dem Weg zu einer eigenverantwortlich handelnden Persönlichkeit in einer vielfach von Religionen geprägten Gesellschaft. Die medial durchdrungene Lebenswelt heutiger Heranwachsender spielt bei der Bewältigung dieser Entwicklungsaufgabe eine wichtige Rolle. Der Zusammenhang von religiöser Bildung und Medienbildung ist ein bisher vernachlässigter Forschungsbereich, der nur interdisziplinär untersucht werden kann. Die aktuelle Forschungslage lässt keine einfachen Aussagen über die Wirkungen der Medien auf die Religiosität der Heranwachsenden zu. Die Tagung »Kinder, Medien, Religion. Medienhandeln und religiöse Sozialisation bei Kindern«, die vom 7. bis 8. Mai 2015 im Zinzendorfhaus Neudietendorf stattfand, hat eingeladen, aus medien- und erziehungswissenschaftlicher, entwicklungspsychologischer und religionspädagogischer Perspektive zu diskutieren, welche Zusammenhänge es zwischen religiöser Bildung und kindlicher Mediennutzung gibt.