Evangelische Akademie Thüringen

Veranstaltungen aktuell

©Wikipedia Commons, freepik.com
©Wikipedia Commons, freepik.com

26. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Jena

„Selma“ (UK 2014 (OmU))

Abendveranstaltung

Am 4. April 2018 jährt sich der Todestag von Martin Luther King Jr. zum 50. Mal. Dies ist Anlass für die Filmreihe „Martin Luther King Jr. und die Bürgerrechtsbewegung“ und einem Vortrag, der die Themen vertiefend aufnimmt. Damit soll an Kings Engagement für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit erinnert und sein Vermächtnis und Auftrag für die Gegenwart aktualisiert werden.

"SELMA"
Nachdem in vielen Protestaktionen von Montgomery bis Birmingham die Aufhebung der Segregation („Rassentrennung“) in öffentlichen Verkehrsmitteln, Restaurants und Schulen durchgesetzt wurde, ging es in Selma (Alabama) im Jahre 1965 darum, das Wahlrecht für die Schwarzen im Süden der USA zu erkämpfen. In diesem Film fokussieren sich die zentralen Themen der Bürgerrechtsbewegung und der Haltung Martin Luther Kings: Gewalt gegen Schwarze und aktiver gewaltfreier Widerstand, ungerechte Strukturen und die Hoffnung auf Gerechtigkeit. Selma ruft in Erinnerung, dass offener Rassismus und die Segregation noch vor gut 50 Jahren nicht nur Realität, sondern legal waren.

Einführung: Prof. Dr. Michael Haspel

Kooperationspartner

Veranstaltungs-Nr. 101-2017

Programm

Anmeldung & Information

Veranstaltungsort
Kino am Markt Jena
Markt 5, 07743 Jena

Tickets
Eintrittskarte für das Kino
Karten unter 03641 / 2361303

Tagungsassistenz

Tagungsleitung